51. Augsburger Stadt-und Kreismeisterschaft der Jugend

Ein Bericht von Eckhard Frank:

In Abwesenheit der beiden Augsburger Jugendleiter trug der Schachklub Kriegshaber am 2. und 3.11.2019 die diesjährige Augsburger Kreiseinzelmeisterschaft der Jugend aus. 51 Jugendliche aus neun der 19 Schachvereine im Kreisverband Augsburg spielten in vier Alterklassen ihren Meister aus. Eine U18-Meisterschaft konnte nicht stattfinden, weil nur ein U18-Spieler gemeldet hatte. Somit wurden die U16 und U18 gemeinsam ausgetragen.

In dieser Gruppe fanden sehr interessante und lange umkämpfte Begegnungen statt. Nach dem ersten Spieltag sah Bastian Harjung mit 3 aus 3 bereits wie der sichere Sieger aus, allerdings konnte er diese Serie am Folgetag nicht fortsetzen. Mit einem Sieg in der letzten Runde war für ihn der Gesatsieg immer noch drin, mit einer Niederlage gegen den zweitplatzierten David Nguyen rutschte er aber auf Rang 5 zurück.

Gesamtsieger der U16/U18 wurde Benno Kudria von Rochade Augsburg.

In der U14 war Fabian Vukovic (Rochade Augsburg) eine Klasse für sich und gewann mit 5 aus 5 Punkten souverän das Turnier vor dem Spieler des Rainer SC, Vincent Scholz, der mit einem Zähler weniger das restliche Feld ebenfalls distanzierte.

Eine ebenso hervorragende Leistung zeigten Tim Gerber und Ludwig Weimer (beide SK Kriegshaber) in der U12, die gegeneinander remisierten und zusammen das Verfolgerfeld deutlich auf Distanz hielten. Ludwig landete durch ein weiteres Remis gegen Alexandra Wachter auf Rang 2.

Licht und Schatten waren in der U10 zu beobachten: Die Youngster spielten stellenweise sehr gutes Schach, leider waren hier aber noch viele Fingerfehler zu beobachten. Insgesamt 8 Partien mussten durch den Schiedsrichter beendet werden, weil ein Spieler mehrfach ungültige Züge gemacht hatte. Dazu kamen zwei Patt-Stellungen und ein Verlust durch Zeitüberschreitung, was umso bemerkenswerter ist, als in der U10 die Partien in der Regel nach etwa 20 Minuten beendet waren. Gewonnen hat nach einer Auftaktniederlage und anschließend 6 Siegen in Folge Jan-Eric Weber (Rochade Augsburg) mit einem halben Punkt Vorsprung vor Teo Omar-Tan (SK 1908 Göggingen) und einem weiteren halben Punkt vor dem achtjährigen Jonathan Rothbauer (SK Kriegshaber).

Geleitet wurde das Turnier von NSR Lothar Weimer (auch Gruppenleiter für die U14 und U16/18) und Maximilian Kling (U10 und U12), unterstützt durch David Schury.

   -----> Hier zu den Tabellen des Veranstalters, dem SK Kriegshaber

 

Links nach rechts:

Jan-Eric Weber (Rochade Augsburg), Teo Omar-Tan (SK 1908 Göggingen), Ludwig Weimer (SK Kriegshaber), Alexander Wachtel (SF Augsburg), Jonathan Rothbauer (SK Kriegshaber) und Tim Gerber (SK Kriegshaber),